News & Presse

Fixies, Single Speed und Gebrauchträder - BasementBikes

31.05.2013 – Schauen wir uns bei BasementBikes um: Rennräder, Oldschool-BMX, Singlespeed Racer, individuelles Fixie und gebrauchtes Studentenrad. Im Fahrradladen im Mannheimer Jungbusch findet jeder einen fahrbaren Untersatz. Hier wird Menschen mit Liebe zum Rad das Leben erleichtert. Junge und jung gebliebene RadlerInnen können einfache Wartungsarbeiten erlernen und kreative Fahrradprojekte gemeinsam umsetzen. Zum Beispiel ein Fahrrad zur Energieversorgung einer Waschmaschine nutzen. Das Team um Nico Netzer unterstützt mit Rat und Tat dabei und mischt auch sonst in der Radszene Mannheims kräftig mit.

BasementBikes wurde 2009 von Nico Netzer gegründet. Ob sie mit einem hochmodernen Bike oder einem betagten Drahtesel auf den Hof fahren, die Fahrradmechaniker ertüfteln Lösungen für alle RadlerInnen. Neben den typischen Verschleiß- und Verbrauchsteilen, gibt es bunte Reifen, Lenker und die passende Klingel.

Basementbikes vermitteln den richtigen Dreh beim Selberschrauben und lassen ihre Kunden auch mal selbst Hand anlegen. Können Alltagsradler eine Bremse neu justieren oder nachgestellen, erhöht das nicht nur die Sicherheit – das Radfahren macht auch wieder mehr Spaß. Dies wissen nicht nur die vielen Kinder aus der Nachbarschaft zu schätzen, die sich mittlerweile regelmäßig bei Basementbikes treffen…


© 2012 RadKULTUR Baden-Württemberg, BasementBikes Mannheim in Kooperation mit dem Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg


… es entstehen teils sehr kreative Projekte, wie beispielsweise das von Sarina Henkel: Die Diplom-Ingenieurin aus Mannheim beschäftigt sich mit erneuerbaren Energien. Um von großen Stromkonzernen möglichst unabhängig zu sein und autonom leben zu können, sucht sie nach Lösungen, Strom selbst zu erzeugen. So ist sie auf die Idee gekommen, sich der Mechanik eines Fahrrads zu bedienen.

Dafür überträgt sie entweder die mechanische Energie direkt und schließt zum Beispiel einen Mixer ans Rad an. Oder sie tüftelt gemeinsam mit Nico Netzer an der Lösung, die mechanische Energie über einen Keilriemen am Hinterrad mithilfe einer Lichtmaschine oder einem Generator in elektrische Energie umzuwandeln. Den so erzeugten Strom nutzt sie beispielsweise für den Betrieb einer Waschmaschine.


© 2012 RadKULTUR Baden-Württemberg, BasementBikes Mannheim in Kooperation mit dem Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg


Ist Nico Netzer nicht in seiner Werkstatt anzutreffen, dann kann das nur bedeuten, er ist unterwegs mit der Radparade Mannheim, spielt Bikepolo oder “rockt Freestyle Beats und Raps auf seiner selbstgeschweißten Höllenmaschine“. Letzteres nennt er – gemeinsam mit Julian Maier-Hauff dann übrigens “Loopwigshafen”.

Ich wünsche BasementBikes und allen Teilnehmern Morgen einen guten Ritt beim Maifeld Fahrrad Rodeo zum Greener Maifeld Derby,

Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: Rennräder, Oldschool-BMX, Singlespeed, Racer, Fixie, Studentenrad, Fahrrad, Rad, Gebrauchtrad, Drahtesel, Werkstatt, Fahrradwerkstatt, Energie, erzeugen, Do it yourself, Reperatur, Reparaturwerkstatt, warten, reparieren



Weitersagen heißt unterstützen

Ihnen gefällt dieser Artikel? Empfehlen Sie uns gern weiter in Ihrem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfahren Sie über den Button i. Über das Zahnrädchen können Sie Ihre gewünschte Standard-Einstellung wählen.

FAHRRADkultur - Freude am Radfahren

Alltagsradler sind leistungsfähiger und fröhlicher. Gemeinsame Radtouren stärken den Teamgeist und beflügeln das Arbeitsklima. Die Bewegung an der frischen Luft weckt die Kreativität und stärkt gleichzeitig die Gesundheit, Zufriedenheit, Motivation und Zugehörigkeit zum Unternehmen.

Mit der Regelung, dass Fahrräder Kraftfahrzeugen steuer-rechtlich gleichgestellt sind, ergeben sich zudem völlig neue Möglichkeiten für das Betriebliche Mobilitätsmanagement.

Wir fördern daher die Freude am alltäglichen Radeln zur Arbeit und den damit verbundenen Marktchancen in allen Branchen. Für die Freude am Alltagsradeln.

Zündende Ideen für FAHRRADkultur

Entspannt zur Arbeit? Mit Begeisterung und hoher Leistung durch den Tag? Radfahren wirkt sich positiv auf das individuelle Wohlbefinden und die Gesundheit aus.

Lassen Sie uns gemeinsam RADkultur gestalten:

Neugierig geworden? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns!

Service

Webcode dieser Seite: 27

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: FAHRRADkultur, Fahrrad-Kultur, Radkultur, Rad-Kultur, Rad, Fahrrad, betriebliches Mobilitätsmanagement, Mobilität, Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, effizient, ökologisch, sozial, leistungsfähig, kreativ, gesund