News & Presse

Gratis RadCHECKs – Mehr Sicherheit rund ums Rad

16.04.2012 – Wir bieten Euch einen Anreiz, das Fahrrad (wieder) aus dem Keller zu holen: mobile, kostenlose Fahrrad-Sicherheitschecks. Am RadCHECK könnt Ihr Eure Räder auf Verkehrssicherheit prüfen lassen. Dabei werden kleinere Mängel direkt vor Ort behoben: Bremsen einstellen, Lichtanlage überprüfen, Reifen aufpumpen, Helm auf richtigen Sitz prüfen, Reflektoren anbringen, Kette ölen und vieles mehr. Mit einem technisch einwandfreien Rad könnt Ihr Euch nicht nur auf die Verkehrstauglichkeit Eures Drahtesels verlassen - es macht auch wieder viel mehr Spaß damit zu fahren! Kommt vorbei - wir freuen uns!


Quelle: “RadCHECK der Initiative RadKULTUR”, RadKULTUR Baden-Württemberg, Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg, 2012


Unsere qualifizierten FahrradmechanikerInnen prüfen Eure Räder in Eurem Beisein anhand eines gemeinsam mit dem TÜV Süd entwickelten Prüfbogens. Unsere mobile Fahrradwerkstatt ist gut ausgerüstet. So können unsere RadCHECKer kleinere Mängel gratis und direkt vor Ort beheben.

Bestehen doch größere Mängel verweisen sie Euch auf örtliche Fachhändler und -werkstätten. Darüber hinaus beantworten Euch unsere „Radflüsterer“ gern Fragen rund um die Sicherheit im Straßenverkehr für Radfahrer und geben Euch Tipps für die regelmäßige Instandsetzung.

Unsere RadCHECKs finden schwerpunktmäßig in Lörrach, Mannheim, Stuttgart und Tübingen statt. Aber auch in Bad Waldsee, Göppingen, Plietzhausen und Ravensburg sind Stationen unserer mobilen Radflüsterer geplant. Alle aktuellen Termine findet Ihr unter RadKULTUR Baden-Württemberg – RadCHECKs.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: RadCHECK, Fahrrad, Rad, Drahtesel, Sicherheit, Verkehrssicherheit, verkehrstüchtig, gratis, kostenlos, Bremsen einstellen, Lichtanlage überprüfen Reifen aufpumpen, Fahrradhelm, Reflektoren anbringen, Kette ölen, RadKULTUR Baden-Württemberg



Weitersagen heißt unterstützen

Dir gefällt dieser Artikel? Empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i. Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

FAHRRADkultur - Freude am Radfahren

Alltagsradler sind leistungsfähiger und fröhlicher. Gemeinsame Radtouren stärken den Teamgeist und beflügeln das Arbeitsklima. Die Bewegung an der frischen Luft weckt die Kreativität und stärkt gleichzeitig die Gesundheit, Zufriedenheit, Motivation und Zugehörigkeit zum Unternehmen.

Mit der Regelung, dass Fahrräder Kraftfahrzeugen steuer-rechtlich gleichgestellt sind, ergeben sich zudem völlig neue Möglichkeiten für das Betriebliche Mobilitätsmanagement.

Wir fördern daher die Freude am alltäglichen Radeln zur Arbeit und den damit verbundenen Marktchancen in allen Branchen. Für die Freude am Alltagsradeln.

Zündende Ideen für FAHRRADkultur

Entspannt zur Arbeit? Mit Begeisterung und hoher Leistung durch den Tag? Radfahren wirkt sich positiv auf das individuelle Wohlbefinden und die Gesundheit aus.

Lassen Sie uns gemeinsam RADkultur gestalten:

Neugierig geworden? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns!

Service

Webcode dieser Seite: 27

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: FAHRRADkultur, Fahrrad-Kultur, Radkultur, Rad-Kultur, Rad, Fahrrad, betriebliches Mobilitätsmanagement, Mobilität, Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, effizient, ökologisch, sozial, leistungsfähig, kreativ, gesund