News & Presse

#RideOfSilence 2015 - Tweets aus aller Welt gebloggt

29.05.2015 – Nach meinem Aufruf zur "Ride of Silence" erreichten mich zahlreiche ermutigende Nachrichten, aber auch Erfahrungsberichte voller Trauer. Vielen Dank für Eure Offenheit und Warmherzigkeit. Eure Tweets bewegen mich sehr - vor allem die, die den Zahlen ein Gesicht geben. Eine Auswahl der Kurznachrichten aus aller Welt sei hier verbloggt. Ich danke Euch! Ihr seid großartig. Leider erhielt ich zudem etliche Mitteilungen von zornigen Autofahrern mit Hass auf Radler. Darauf eingehen mag ich nicht. Ich nehme sie einfach so, wie sie sind. Unkommentiert. Vielleicht bewegt dieser Blog zum Umdenken?


An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an Daniel Doerk von It started with a fight, der den Ride of Silence 2015 in Deutschland ins Rollen gebracht hat.

Tweets aus Deutschland






































Tweets aus der ganzen Welt




































Zur Mahnung, wohlgemerkt: nicht Ermahnung





Zuguterletzt: Despite all the tweets above » Enjoy every ride!


… denn …



Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: Ride of Silence, Stille Radtour, Critical Mass, Gedenken, Radfahrer, Fahrradfahrer, Verkehrstote, Verkehrsopfer, Opfer, Straßenverkehr, FAHRRADkultur



Weitersagen heißt unterstützen

Ihnen gefällt dieser Artikel? Empfehlen Sie uns gern weiter in Ihrem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfahren Sie über den Button i. Über das Zahnrädchen können Sie Ihre gewünschte Standard-Einstellung wählen.

FAHRRADkultur - Freude am Radfahren

Alltagsradler sind leistungsfähiger und fröhlicher. Gemeinsame Radtouren stärken den Teamgeist und beflügeln das Arbeitsklima. Die Bewegung an der frischen Luft weckt die Kreativität und stärkt gleichzeitig die Gesundheit, Zufriedenheit, Motivation und Zugehörigkeit zum Unternehmen.

Mit der Regelung, dass Fahrräder Kraftfahrzeugen steuer-rechtlich gleichgestellt sind, ergeben sich zudem völlig neue Möglichkeiten für das Betriebliche Mobilitätsmanagement.

Wir fördern daher die Freude am alltäglichen Radeln zur Arbeit und den damit verbundenen Marktchancen in allen Branchen. Für die Freude am Alltagsradeln.

Zündende Ideen für FAHRRADkultur

Entspannt zur Arbeit? Mit Begeisterung und hoher Leistung durch den Tag? Radfahren wirkt sich positiv auf das individuelle Wohlbefinden und die Gesundheit aus.

Lassen Sie uns gemeinsam RADkultur gestalten:

Neugierig geworden? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns!

Service

Webcode dieser Seite: 27

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: FAHRRADkultur, Fahrrad-Kultur, Radkultur, Rad-Kultur, Rad, Fahrrad, betriebliches Mobilitätsmanagement, Mobilität, Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, effizient, ökologisch, sozial, leistungsfähig, kreativ, gesund