Zündende Ideen mit dem Potenzial zum Dauerbrenner

Wir erleben ein Rückbesinnen und neu Entdecken traditioneller Werte: Freiheit und Mitbestimmung bei Entscheidungen, Umweltbewusstsein, das Bedürfnis nach Entschleunigung und Genuß führen zu einem Umdenken im Konsum- und Mobilitätsverhalten.

Die Nachfrage nach wirtschaftlich, gesundheitlich und ökologisch sinnvollen Produkten und Dienstleistungen steigt von Jahr zu Jahr um ca. 20%. Schon heute ist das ein Marktpotenzial1 von acht Millionen Kunden mit einer Kaufkraft von 200 Milliarden Euro.

Um dieser Nachfrage gerecht zu werden und Potenziale zu nutzen reicht es jedoch nicht aus, Produkten und Dienstleistungen einen grünen Anstrich oder ein Bio- oder Local-Etikett zu verpassen (bekannt unter dem Stichwort “Green- und Local-Washing”).

Wir empfehlen eine nachhaltige Strategie, die sich an ökonomischen, ökologischen und sozial verantwortungsbewussten Maßstäben misst. So gewinnen Sie nicht nur mehr Sinn für Ihr eigenes Tun. Mit dem Ihnen sowohl in- als auch extern entgegen gebrachten Vertrauen erhöhen Sie Ihre eigene Zufriedenheit — und Sie werden erfolgreicher. Ein Baustein in dieser Strategie ist das Fahrrad im betrieblichen Mobilitätsmanagement.

Wir sind überzeugt: Unternehmer, die sinnvoll und nachhaltig wirtschaften, haben am Markt die Nase vorn:

  • im Werben um Kunden und damit Gewinn.
  • im Wettbewerb um qualifizierte, motivierte Mitarbeiter und Partner.
  • beim Einsparen von Ressourcen und damit Kosten.

Ihr Nutzen: Erfolg, Freude, Sinn

Wir inspirieren und bieten Raum für innovative Ideen, für Begeisterung und Motivation. Wir beraten, sind Mitstreiter und Wegbegleiter.

Wir zeigen anhand von Erfolgsbeispielen auf, dass es sich auf vielfältige Weise lohnt, sinnvoll zu wirtschaften:

  • Sinn und Freude am Verfolgen von gemeinsamen Zielen finden (Potenzial von bis zu 260.000 EUR Mehrgewinn pro Jahr bei 500 Mitarbeitern2)
  • Erfolg qualitativ steigern und gesund wachsen durch eine höhere Kunden- und Mitarbeiterorientierung (z. B. schlummern darin 45 % Entwicklungspotenzial für Ihre Innovationskraft2)
  • Weniger Arbeitsunfälle und Krankheitstage (In fahrradfreundlichen Unternehmen sind das mindestens ein Krankheitstag pro Mitarbeiter weniger)
  • Höhere Emotionale Bindung – weniger Fluktuation – wodurch auch der enorme Wissensschwund und die Folgekosten drastisch gesenkt werden können.
  • Unbezahlbar: Mit leistungsfähigen und leistungsfreudigen Mitarbeitern den Unternehmenswert steigern durch ein positives und glaubwürdiges Image und mehr Freude am Arbeiten

Weitere wirtschaftliche Argumente pro FAHRRADkultur: Gesund, kreativ, motiviert – Mit dem Fahrrad zur Arbeit

Quellen: 1 Prof. Dr. Werner F. Schulz, Universität Hohenheim, 2008 | 2 GALLUP EngagementIndex, 2012-03 | AOK Gesundheitsstudie


Gemeinsam FAHRRADkultur gestalten

Die Zukunft aktiv gestalten und anspruchsvolle Aufgaben lösen – dafür braucht es Experten mit stark ausgeprägtem Anfängergeist. Enge strategische Partnerschaften bieten uns direkten Zugriff auf Know-how und technologischen Vorsprung aus erster Hand.

Wir arbeiten branchenübergreifend und formieren Teams je nach Aufgabenstellung. Auch daraus entsteht unsere Innovationskraft. Unsere Kernkompetenz: sinnvoll und effizient wirtschaften. Das heißt, …

  • wir stellen den Menschen über die Dinge: Wir fördern und respektieren den Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Kompetenzen.
  • wir verbessern die Lebens- und Arbeitsbedingungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Wir erarbeiten Lösungen, die direkt am Bedürfnis eines Menschen in seiner Umwelt anknüpfen und gehen dabei schonend mit Natur und Ressourcen um.
  • wir wachsen an unseren Aufgaben und überwinden Bequemlichkeitszonen: Wir arbeiten beständig an unserer eigenen Qualität.
  • wir entscheiden mit unserem Verstand und professioneller Intuition: So prägen wir aktiv eine Zukunft, in der auch die Enkel unserer Urenkel, glücklich leben und gestalten können.

Strategische Beratung & Zertifizierung

Nehmen Sie Kurs auf! Sinnvoll wirtschaften heißt, Gewinnquellen der Zukunft zu erkennen und damit Potenziale für Erfolg zu schaffen. Gemeinsam mit uns bauen Sie Ihre Vision von der Zukunft und legen den Weg dort hin so klar wie möglich und so frei wie nötig an.

Wir helfen Ihnen, sich präziser vor Augen zu führen, welchem Zweck Ihr Unternehmen in Sachen Gemeinwohl dient. Wir unterstützen Sie, wie FAHRRADkultur so in ihre Geschäftsprozesse integriert werden kann, dass es eine attraktive Alternative im Mobilitätskonzept wird.

Gemeinsam gelingt es uns, die Vision eines fahrradfreundlichen Unternehmens effizient auf alle Unternehmensbereiche herunter zu brechen. So verliert auch die Größe des Vorhabens und die tägliche Informationsflut Ihre übermächtige Macht.

Es lassen sich bewältigbare Arbeitspakete aufsplitten. Mit einem hohen Maß an Mitgestaltung und Fehlertoleranz gelingt es uns – gemeinsam mit Mitarbeitern, Partnern und Kunden – gemeinsam FAHRRADkultur aktiv zu gestalten.

Nachhaltige Umsetzung & FAHRRADkultur-Projekte

Ist der gemeinsame Kurs festgelegt, gilt es die Ärmel hochzukrempeln und die Ideen miteinander umzusetzen. Im Kleinen und Großen: Weltbeweger arbeiten Schritt für Schritt. Wir setzen auf Prototyping und “time to market”. Sinnvoll wirtschaften bedeutet nämlich auch: Nachhaltige Geschäftsmodelle sind bestechend einfach und einfach bestechend.

Sei gut vorbereitet! Planung und Projekt-Management bedeutet dabei, das Rad nicht ständig neu zu erfinden. Wir nutzen Checklisten und Masterpläne. Vielfältige Projekte in den unterschiedlichsten Branchen sind geballtes Know how Ihres FAHRRADkultur-Projektes.

In unserer dynamischen und komplexen Zeit kommt es besonders auf Mitgestaltung aller Beteiligten an. Dabei spielt Transparenz und ein Marktplatz der Möglichkeiten die erfolgsentscheidende Rolle.

Schlussendlich prüfen wir regelmäßig mit der Zertifizierung Fahrradfreundlicher Betrieb die Umsetzung.

FAHRRADkultur Know how & Praxisnahe Schulungen

Um in der sich rasant wandelnden Wirtschaftswelt neue Visionen zu erschaffen und umzusetzen, ist es wichtig, sich stetig weiterzuentwickeln. Wissen und Reflektion sind die Grundlage für erfolgreiches, unternehmerisches Handeln und persönliches Wachstum.

Wissen ist Wettbewerbsvorsprung! Wir vermitteln Fachwissen und Erfahrungen aus der Praxis im Rahmen von Impulsvorträgen, individuellen Seminaren und öffentlichen Veranstaltungen: praxisnahe Weiterbildung.

Wir legen dabei viel Wert auf gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Know-how-Transfer. Daher sind Seminar- und Workshop-Gruppen klein aber fein. Unser Konzept folgt dem Motto: Revolution des Denkens und Evolution des Handelns.

In (Un)Konferenzen finden wir uns zusammen, um uns auf Augenhöhe mit Unternehmern, Freiberuflern und Freidenkern über Trends und Zukunftsmodelle auszutauschen.


Sie sind …

… GeschäftsführerIn, ManagerIn, ProjektleiterIn, SachbearbeiterIn? Start-up oder Traditionsunternehmen? Bitte nicht falsch verstehen – aber das ist uns egal. Denn wir verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung und Expertise in Sachen Unternehmensstrategie und Nachhaltigkeit in den unterschiedlichsten Branchen.

Ob Sie sich in Sachen FAHRRADkultur mit der sinnvollen Verknüpfung von Wirtschaftlichkeit, Umweltfreundlichkeit, Kultur und sozialer Verantwortung noch gar nicht oder bereits sehr gut auskennen – alles ist eine wunderbare Herausforderung für uns! Denn bei uns gibt es nichts von der Stange, sondern ausschließlich Lösungen nach Maß.

Arbeitsbeispiele

Im Dschungel der Dienstleister haben Sie es als Kunde nicht leicht, den geeigneten Partner auszuwählen. Denn Sie haben es zu tun mit etwas, was Sie dringend brauchen, nur leider nicht sehen können: eine Leistung, die Ihnen den Vorsprung vor dem Wettbewerb sichern soll.

Um Ihnen eine Idee unserer Arbeit zu vermitteln, haben wir für Sie via madiko eine Auswahl an Kampagnen und Projekten zusammengestellt, die wir gemeinsam mit unseren Kunden erarbeitet und realisiert haben.

Wir hoffen natürlich auch, die FAHRRADkultur-Erfolgsbeispiele und unsere weiteren Gemeinwohl-Projekte inspirieren Sie zum Mit- und Nachmachen.

Referenzen

Wir sammeln nicht, wir betreuen. Und das am Liebsten langfristig, interdisziplinär und ganzheitlich. Damit das auch so bleibt, veröffentlichen wir hier keine detaillierten Projektbeschreibungen. Denn: Diskretion ist Ehrensache.

Endlose Listen mit klangvollen Namen oder Firmenlogos sagen zudem wenig über die Qualität unserer Arbeit aus. Wir können aber auch verstehen, dass Sie nicht die Katze im Sack kaufen wollen und zumindest eine Vorstellung von unserer Arbeit gewinnen möchten.

Daher lassen wir unter Referenzen (ebenfalls via madiko) gern unsere Kunden und Partner zu Wort kommen.



Weitersagen heißt unterstützen

Ihnen gefällt dieser Artikel? Empfehlen Sie uns gern weiter in Ihrem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfahren Sie über den Button i. Über das Zahnrädchen können Sie Ihre gewünschte Standard-Einstellung wählen.

FAHRRADkultur - Freude am Radfahren

Alltagsradler sind leistungsfähiger und fröhlicher. Gemeinsame Radtouren stärken den Teamgeist und beflügeln das Arbeitsklima. Die Bewegung an der frischen Luft weckt die Kreativität und stärkt gleichzeitig die Gesundheit, Zufriedenheit, Motivation und Zugehörigkeit zum Unternehmen.

Mit der Regelung, dass Fahrräder Kraftfahrzeugen steuer-rechtlich gleichgestellt sind, ergeben sich zudem völlig neue Möglichkeiten für das Betriebliche Mobilitätsmanagement.

Wir fördern daher die Freude am alltäglichen Radeln zur Arbeit und den damit verbundenen Marktchancen in allen Branchen. Für die Freude am Alltagsradeln.

Zündende Ideen für FAHRRADkultur

Entspannt zur Arbeit? Mit Begeisterung und hoher Leistung durch den Tag? Radfahren wirkt sich positiv auf das individuelle Wohlbefinden und die Gesundheit aus.

Lassen Sie uns gemeinsam RADkultur gestalten:

Neugierig geworden? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns!

Service

Webcode dieser Seite: 49

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: FAHRRADkultur, Fahrrad-Kultur, Radkultur, Rad-Kultur, Rad, Fahrrad, betriebliches Mobilitätsmanagement, Mobilität, Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, effizient, ökologisch, sozial, leistungsfähig, kreativ, gesund